Portrait

 
 

joro türen gmbh

Unser Name steht für ein dynamisches und innovatives Unter­nehmen. Darüber hinaus können wir auf   über 50 Jahre Erfahrung   zurückgreifen. 1961 hat Franz Josef Rohwetter die Firma joro Edelholztüren gegründet und den Grund­stein für eine erfolgreiche Firmen­entwicklung gelegt. 1996 hat Martin Rohwetter die Unternehmens­leitung von seinem Vater über­nommen. Er hat laufend in modernste Maschinen­technik investiert und konnte so das Unter­nehmen produktionstechnisch nach vorne bringen.

Mit innovativen Qualitäts­produkten und Flexibilität bei Kunden­wünschen entwickelte sich der Renchener Türen­hersteller von einer Tischlerei zu einem der führenden Spezialtüren-Hersteller auf dem Markt.

In den ver­gangenen Jahren wurde der Betrieb kontinu­ierlich ausgebaut. Bereits 2002 wurde die Produktions­fläche erweitert. 2004 war ein weiterer Hallen­anbau erforder­lich, Anfang 2011 entstand eine weitere Halle mit beträchtlicher Erhöhung der Produktions- und Büro­fläche. 2014 wurde die Produktionsfläche durch einen weiteren Hallenneubau nochmals stark erweitert und außerdem in neue Produktionsanlagen investiert.

Davon profitieren natürlich an erster Stelle unsere Kunden: Denn wir bieten höchste Qualität und technische Sonder­lösungen zu kürzesten Liefer­zeiten.

Neben einem umfang­reichen und viel­fältigen Pro­gramm führen wir insbesondere Kunden-wünsche und Sonder­anfertigungen aus. Mit unseren Produkten werden wir auch den hohen An­forderungen und Zusatz­eigen­schaften wie Brand­schutz, Schall­schutz, Einbruch­schutz und Rauch­schutz gerecht. Als deutscher Hersteller hat die Firma aus Renchen das komplette Prüf­programm im Brand­schutz­bereich T30, T60 und T90 nach der deutschen Norm DIN 4102 sowie der europäischen Norm EN 1634-1 erfolg­reich absolviert. Unsere Professionalität stellen wir in Ihren Dienst und garantieren Ihnen über­zeugende Produkte.

 

 

joro türen gmbh

Arp Museum, Remargen

 
 

Unser Name steht für ein dynamisches und innovatives Unter­nehmen. Darüber hinaus können wir auf   über 50 Jahre Erfahrung   zurückgreifen. 1961 hat Franz Josef Rohwetter die Firma joro Edelholztüren gegründet und den Grund­stein für eine erfolgreiche Firmen­entwicklung gelegt. 1996 hat Martin Rohwetter die Unternehmens­leitung von seinem Vater über­nommen. Er hat laufend in modernste Maschinen­technik investiert und konnte so das Unter­nehmen produktionstechnisch nach vorne bringen.

Mit innovativen Qualitäts­produkten und Flexibilität bei Kunden­wünschen entwickelte sich der Renchener Türen­hersteller von einer Tischlerei zu einem der führenden Spezialtüren-Hersteller auf dem Markt.

In den ver­gangenen Jahren wurde der Betrieb kontinu­ierlich ausgebaut. Bereits 2002 wurde die Produktions­fläche erweitert. 2004 war ein weiterer Hallen­anbau erforder­lich, Anfang 2011 entstand eine weitere Halle mit beträchtlicher Erhöhung der Produktions- und Büro­fläche. 2014 wurde die Produktionsfläche durch einen weiteren Hallenneubau nochmals stark erweitert und außerdem in neue Produktionsanlagen investiert.

Davon profitieren natürlich an erster Stelle unsere Kunden: Denn wir bieten höchste Qualität und technische Sonder­lösungen zu kürzesten Liefer­zeiten.

Neben einem umfang­reichen und viel­fältigen Pro­gramm führen wir insbesondere Kunden-wünsche und Sonder­anfertigungen aus. Mit unseren Produkten werden wir auch den hohen An­forderungen und Zusatz­eigen­schaften wie Brand­schutz, Schall­schutz, Einbruch­schutz und Rauch­schutz gerecht. Als deutscher Hersteller hat die Firma aus Renchen das komplette Prüf­programm im Brand­schutz­bereich T30, T60 und T90 nach der deutschen Norm DIN 4102 sowie der europäischen Norm EN 1634-1 erfolg­reich absolviert. Unsere Professionalität stellen wir in Ihren Dienst und garantieren Ihnen über­zeugende Produkte.

 

 
 

joro türen gmbh

Industriegebiet West
Im Murhag 7
77871 Renchen

+49 7843 9464-0
+49 7843 9464-18
E-Mail schreiben

Suche